Erfreuliches zu teuren Hörgeräten

GKV

LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 19.03.2021, L 26 KR 228/19: Verurteilung einer Krankenkasse gemäß SGB V zur Erstattung eines Eigenanteils in Höhe von 4.363 Euro gemäß Rechnung vom 3.11.2016 für die Hörgeräte „Widex Unique 440 U4-XP“, Kläger ist Lehrer.

GRV

IMG_3662_be

SG Ulm, Urteil vom 28.04.2021, S 14 R 2803/18: Verurteilung einer Rentenversicherung gemäß SGB VI zur Erstattung eines Eigenanteils für Hörgeräte in Höhe von 4.340,90 Euro , Klägerin ist Erzieherin in einer Kita.

PKV

AG Weimar, Urteil vom 09.04.2021, 10 C 84/19: Verurteilung einer privaten Krankenversicherung zur vollen Kostenübernahme (abzüglich Beihilfeleistung) gemäß Rechnung vom 28.03.2018 über 5.792 Euro für Hörgeräte „Oticon OPN 1“, Klägerin ist Musikerin (Beamtin).